Health  · 18. Mai 2019
This new study shows that ultra- processed foods cause increased energy (calorie) intake and weight gain as compared to freshly prepared foods. The consumption of processed foods also increases the risk of overeating. Freshly prepared meals often have a different consistency and are higher in protein as compared to highly processed foods. Food consistency, taste and protein levels also affect our brains' satiation signals (when we feel full), causing a higher intake of processed foods. (MF)
Gesundheit · 18. Mai 2019
Diese neue Studie zeigt auf, dass Fertigprodukte nicht nur eine höhere Energiedichte aufweisen als frisch zubereitetes Essen, aber dass diese auch vom Körper schneller aufgenommen wird. Das Risiko sich zu überessen und einer Gewichtszunahme ist dadurch bei Fertigprodukten erhöht. Frisch zubereitetes Essen hat u.a. eine andere Konsistenz und einen erhöhten Proteinanteil, was die Energieaufnahme im Körper verlangsamt und die Sättigungssignale aus dem Gehirn beeinflussen (MF).
Sustainability · 21. März 2019
This groundbreaking scientific report identifies specific targets and strategies essential to reaching the Sustainable Development Goals (SDGs) and the Paris Agreement . As the most important lever to optimising human health and environmental sustainability, the report identifies planetary healthy diets and sustainable food production. The five strategies focus on governmental commitment to health food, quality production of healthy food, land and ocean governance and food waste (MF).
Nachhaltigkeit · 21. März 2019
Ernährung ist der wichtigste Hebel um die Gesundheit der Menschen und unseres Planten zu gewährleisten. Dieser wissenschaftliche Bericht beschreibt 5 ernährungsbedingte, globale Strategien, die für eine Weltbevölkerung von 10 Milliarden Menschen bis 2050 erforderlich sind: die Verpflichtung aller Regierungen für eine gesunde Ernährung, qualitativ hochstehende Produktion von gesunden Lebensmitteln, nachhaltige Produktion, faire Führung von Land und Ozeanen, Verminderung von food waste (MF).
Ernährung · 21. März 2019
Ernährung ist der wichtigste Hebel um die Gesundheit der Menschen und unseres Planten zu gewährleisten. Dieser wissenschaftliche Bericht beschreibt 5 ernährungsbedingte, globale Strategien, die für eine Weltbevölkerung von 10 Milliarden Menschen bis 2050 erforderlich sind: die Verpflichtung aller Regierungen für eine gesunde Ernährung, qualitativ hochstehende Produktion von gesunden Lebensmitteln, nachhaltige Produktion, faire Führung von Land und Ozeanen, Verminderung von food waste (MF).
Nutrition · 21. März 2019
This groundbreaking scientific report identifies specific targets and strategies essential to reaching the Sustainable Development Goals (SDGs) and the Paris Agreement . As the most important lever to optimising human health and environmental sustainability, the report identifies planetary healthy diets and sustainable food production. The five strategies focus on governmental commitment to health food, quality production of healthy food, land and ocean governance and food waste (MF).
Sustainability · 14. Februar 2019
An IPCC special report on the impacts of global warming of 1.5 °C above pre-industrial levels and related global greenhouse gas emission pathways, in the context of strengthening the global response to the threat of climate change, sustainable development, and efforts to eradicate poverty. Production, processing and transportation of food counts for 1/3 of all greenhouse gas emissions.
Nachhaltigkeit · 03. November 2018
Der neuste Bericht des Uno-Klimarats IPCC zeigt auf, wie sich die globale Klimaerwärmung auf 1.5 Grad beschränken lässt und welche katastrophalen Folgen jenseits davon drohen. Bis 2050 müssen die Treibhausgas-Emissionen auf Null sinken, um das Ziel 1.5 Grad Erwärmung zu erreichen. Auf Anbau, Produktion, Transport, Lagerung, Verarbeitung von Lebensmittel entfallen ca. 40% der weltweiten Treibhausgas-Emissionen. Die Ernährungsweise spielt eine entscheidende Rolle im Kampf gegen die Klimaerwärmung.
Health  · 02. November 2018
How healthy is the Swiss population? This survey analyses self-assessed health data regarding, among others, nutrition, physical activity, diabetes, high blood pressure, cholesterol, overweight and obesity. The current results show, for example, that 42% of the Swiss population remain overweight or obese. However, different socio-economic determinants affect health-related behaviour between population groups. (MF)
Gesundheit · 02. November 2018
Wie gesund fühlen und verhalten sich die Schweizer? Die Schweizerische Gesundheitsbefragung analysiert selbsteingeschätzte Gesundheitsdaten der Bevölkerung u. a. bezüglich Ernährung, körperlicher Aktivitäten, Diabetes, Bluthochdruck, Cholesterin, Übergewicht und Adipositas. Die aktuellen Resultate zeigen auf, dass 42% der Schweizer Bevölkerung weiterhin übergewichtig oder adipös sind und dass starke soziale Unterschiede das Gesundheitsverhalten verschiedener Bevölkerungsgruppen beeinflusst. (MF)

Mehr anzeigen