Nachhaltigkeit · 06. April 2020
Wussten Sie, dass der Klimawandel und erhöhte CO2 Emissionen den Nährwert von Getreidearten verringern kann? Basierend auf dieser neuen Studie, kann erhöhtes CO2 in der Atmosphäre den Nährwert von Reis, Weizen und anderen Getreidesorten reduzieren. Bis zum Jahr 2050 könnten die steigenden CO2 Werte für 100 Million Menschen eine Mangelernährung verursachen, obwohl diese genügend Lebensmittel zur Verfügung haben.
Sustainability · 06. April 2020
We know that climate change will impact where and what type of crops can be grown. But did you know that increasing carbon dioxide (CO2) will actually reduce the nutrition in food? According to this study, rising CO2 is making rice, wheat and other staple crops less nutritious, including lower levels of iron, protein and zinc in crops. By 2050, expected CO2 levels in our atmosphere could make more than 100 million people nutritionally deficient, despite their having enough food to eat.
Gesundheit · 06. April 2020
Fünf spezifische Gesundheitsverhalten können das Leben verlängern und die Lebensqualität stärken. Die Universität Bern war Teil eines internationalen Forschungsteam, das kürzlich zu diesem Schluss kam. Diese fünf Verhalten sind: Nicht rauchen, ein gesundes Körpergewicht, eine ausgewogene Ernährung, wenig Alkoholkonsum und regelmässige Bewegung.
Health  · 06. April 2020
Five healthy habits extend our lives and improve our quality of life, according to research conducted by an international team that includes the University of Bern. Those five habits are: not smoking, having a normal body weight, eating a healthy diet, drinking only minimal alcohol, and exercising regularly.
Gesundheit · 06. April 2020
Eine kürzlich durchgeführte WHO Studie mit 1.6 Millionen SchülerInnen zwischen 11 und 17 Jahren in 146 Ländern zeigt auf, dass sich diese zu wenig bewegen: 81% der Befragten bewegen sich weniger als die empfohlene Anzahl Stunden pro Tag. Mädchen bewegen sich im Allgemeinen weniger als Knaben. In der Schweiz bewegen sich 83% der Knaben und 89% der Mädchen zu wenig. Dies ist weniger als die durchschnittliche Bewegung von Jugendlichen in anderen westlichen Ländern (72% Knaben und 85% Mädchen).
Health  · 06. April 2020
Youth don’t exercise enough. A study by the WHO of 1,6 million students age 11-17 in 146 countries concludes that 81% of students don’t engage in the recommended hour of physical activity a day, with girls exercising less than boys. In Switzerland 83% of boys and 89% of girls do not exercise enough, worse than the average among high-income western countries (72% for boys and 85% for girls).
Ernährung · 19. März 2020
Welche Erkenntnisse der Verhaltenswissenschaft können uns für eine nachhaltigen Ernährung bewegen? Die Antwort ist: Die Wahl für eine nachhaltige Ernährung soll ANSPRECHEND, NORMAL und EINFACH sein (MF).
Nutrition · 19. März 2020
How can behavioural science nudge us towards sustainable food choices? The answer is making sustainable food choices APPEALING, NORMAL and EASY
Health  · 13. November 2019
In our interview with Prof. Dr. Sabine Rohrmann, nutrition scientist, we learn why food labelling makes sense for children and youth. We want to know from her the effects of vegan, vegetarian and flexitarian diets (mainly plant-based with a reduced consumption of animal-sourced foods) on our health and the environment. At the end of the conversation, she reveals why she loves asparagus today, even though as a child she thought it was terrible (MF).
Gesundheit · 13. November 2019
Im Gespräch mit Ernährungswissenschaftlerin Prof. Dr. Sabine Rohrmann erfahren wir, weshalb Lebensmittelkennzeichnungen auch für Kinder und Jugendliche sinnvoll sind. Wir wollen zudem wissen, welche Rolle eine vegane, vegetarische und "flexitarische" Ernährung (hauptsächlich pflanzen-basiert mit reduziertem Konsum von tierischen Lebensmitteln) für die Gesundheit und Umwelt hat. Sie verrät uns am Schluss des Gesprächs, weshalb sie heute Spargeln liebt, obwohl sie sie als Kind furchtbar fand (MF).

Mehr anzeigen